Intensivbefundertraining

Intensivbefundertraining - 500 Fälle - 10 DFP-Punkte
(anrechenbar für das österreichische BKFP)

Die nächsten Termine:
Neue Termine werden in Kürze bekanntgegeben.

Das Intensivbefundertraining (IBT) richtet sich an alle Radiologinnen und Radiologen, die in der Mammadiagnostik tätig sind. Die Kurse sind so konzipiert, dass jede/r Teilnehmer/in an einem einzigen Tag 500 Fälle selbstständig an einer Workstation befundet. Die Mammographiefälle werden in verschiedenen Einheiten präsentiert. Um einen optimalen Lerneffekt zu erzielen, erfolgen die Auflösung und Diskussion unmittelbar nach jeder Trainingseinheit.

Für das IBT werden ein Basismodul und ein prüfungsimmanentes Modul angeboten. Jedes einzelne Modul führt zur Anerkennung von 500 Fällen im Brustkrebsfrüherkennungsprogram (BKFP). Beide Module sind mit je 10 Fortbildungspunkten für das Diplom-Fortbildungsprogramm der österreichischen Ärztekammer für das Fach Radiologie und für das österreichische BKFP approbiert.

Intensivbefundertraining für Ersteinsteiger als Befunder in das BKFP:

Die erfolgreiche Absolvierung des „Intensivbefundertraining - prüfungsimmanentes Modul“ ist Voraussetzung für den Einstieg als Zweitbefunder in das BKFP. Am Ende des Moduls erfolgt eine Überprüfung des Lernerfolgs, in der 10 Fälle aufzulösen sind. (Die bisher übliche Fallsammlungsprüfung wurde im Jahr 2018 durch das „Intensivbefundertraining - prüfungsimmanentes Modul“ ersetzt.)

Jene Kolleg/Innen, die in das BKFP sofort als Erstbefunder einsteigen möchten, benötigen als Voraussetzung zusätzlich die Absolvierung des „Intensivbefundertraining Basismodul“, also beide Module.

Intensivbefundertraining bei unzureichenden Untersuchungsfrequenzen:

Jene Kolleg/Innen, die bereits im BKFP als Befunder tätig sind, die Mindestanzahl von 2000 Mammographieuntersuchungen pro Jahr jedoch nicht erreichen, können die fehlende Anzahl durch das Intensivbefundertraining kompensieren. Bei Kolleg/Innen, die mehr als 1500 Untersuchungen aufweisen, kann durch ein Intensivbefundertraining (Basismodul oder prüfungsimmanentes Modul) die fehlende Anzahl an Untersuchungen kompensiert werden. Bei weniger als 1500 Mammographien kann die fehlende Anzahl durch Absolvierung beider Module kompensiert werden.

Selbstverständlich sind auch alle Kolleginnen und Kollegen bei den Kursen willkommen, die ein entsprechendes Training durchführen wollen, um ihre Performance in der Mammographie zu verbessern.

Zur Anmeldung für das IBT füllen Sie bitte nachstehendes Formular aus, geben Sie Ihren Wunschtermin an und senden Sie das Formular per e-mail oder FAX an die angegebene Adresse.

Anmeldung zum Basismodul Tagesprogramm

Anmeldung zum prüfungsimmanenten Modul Tagesprogramm

Das Mittagessen im Hotel Mader sowie Pausenverpflegung (Kaffee, Getränke, Snacks) sind im Kursbeitrag inkludiert.

Parkplatzmöglichkeiten:
Stadtplatzgarage: Färbergrasse 12
Schlossparktiefgarage: Sepp-Stöger-Straße 5
City Point Parkgarage: Leopold Werndl Straße 2

Übernachtungsmöglichkeit:
Hotel Mader Stadtplatz 36 - 50 Meter vom Schulungsraum entfernt (www.mader.at, Tel.: 07252/53358) Bitte geben Sie bei der Hotelreservierung bekannt, dass Sie am Intensivbefundertraining teilnehmen.
Bei direkter telefonischer Anmeldung, erhalten Sie dann eine 10%-Ermäßigung